Seit dem 25.5. dürfen wir auch die Erwachsenen wieder in der Musikschule Unterrichten. Vorraussetzung ist ein negativer Sars-Cov-2 Test. 
Wir freuen uns das jetzt also alle wieder in Präsenz Unterrichtet werden können. 

Um etwas mehr Zeit für die Vorbereitung zu haben verschieben wir unser Sommerkonzert um eine Woche. Es findet jetzt am Sonntag den 13.6. um 15 Uhr als Videokonzert statt. Die Videos sind am Sonntag in einer Playlist zu sehen und ab Montag können diese Einzeln angeklickt werden.
Der Präsenzunterricht für Kinder Und Jugendliche ist ab dem 14.5.2021 wieder möglich.

Das Team der Musikschule freut sich sehr Euch wieder in der Musikschule zu begrüssen. Die Maskenpflicht bleibt bestehen und wir Lehrer werden uns Testen.
Die neue Hamburger Coronaverordnung erlaubt den Präsenzunterricht leider nur für Kinder und Jugendliche. Erwachsene müssen leider vorerst weiterhin im Distanzunterricht bleiben. Wir sind guter Dinge das dieses nicht mehr lange so bleiben wird und bald alle wieder in Präsenz unterrichtet werden dürfen.
Liebe Schülerinnen und Schüler,
nach Gesprächen mit Politikern des Bezirks Wandsbek wird der Musikschule ein 5 Jahresvertrag für die Pacht des Grundstücks angeboten. Wir hätten uns eine noch lanfristigere Lösung gewünscht kommen aber damit klar und freuen uns am Standort zu bleiben.

Am Sonntag 15.11.20 waren Miriam Christ, Katja Rosenbohm (Die Grünen), Michael Ludwig (SPD) und Reiner Glitz vom Wochenblatt in der Musikschule zu Gast. Ich hatte die Möglichkeit die Musikschule vorzustellen und mich für die Zusammenarbeit bei der Verlängerung des Pachtvertrages zu Bedanken. 
Am Mi. 18.11. wird ein Artikel im Rahlstedter Wochenblatt zu dem Thema erscheinen.

Christian Ribas
Liebe Schülerinnen und Schüler,
die Musikschule bleibt auch im November für den Präsensunterricht geöffnet. Solltet Ihr nicht zum Unterricht in die Musikschule kommen können oder wollen gibt es die Möglickeit zum Onlineunterricht. Bitte sprecht Eure Lehrerinnen/ Lehrer darauf an.



Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,



aus aktuellem Anlass möchten wir Sie und euch heute darüber informieren, dass der Pachtvertrag für das Grundstück unserer Musikschule Rahlstedt von der Stadt Hamburg wider Erwarten nicht in der erwarteten Form verlängert worden ist.

Zum Hintergrund: 
Die Musikschule besteht in der jetzigen Form auf dem Grundstück in der Kielkoppelstraße seit 1984. Mittlerweile haben wir über 150 Schülerinnen und Schüler, 13 Musiklehrerinnen und Lehrer, kooperieren mit mehreren Schulen und sind ein Teil des kulturellen Lebens in Rahlstedt. 

Der Pachtvertrag mit der Stadt Hamburg wurde seit 1984 immer mit einer Laufzeit von 5 und zuletzt von 10 Jahren verlängert. Die Beantragung einer erneuten Vertragsverlängerung um 10 Jahre ab 2021 wurde jetzt nach mündlicher Rücksprache mit der zuständigen Immobilienfirma und der zuständigen Dame beim Landesbetrieb Immobilien von der Stadt Hamburg abgelehnt, bisher ohne Begründung. Die Stadt Hamburg bietet stattdessen eine Verlängerung des Vertrages mit dreimonatiger Kündigung an.
Dieses Angebot ist für die Musikschule nicht annehmbar, da nötige größere Investitionen zum Erhalt des Gebäudes unter diesen Umständen nicht realisierbar sind.  


Ohne Sie und euch wäre die Musikschule heute nicht das, was sie ist und wir freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft. Unsere Musikschule wird daher auf jeden Fall weiter bestehen und wir werden jetzt alles versuchen, die Entscheidung der Stadt Hamburg dahingehend zu verändern, dass die Musikschule an ihrem vertrauten Standort bleiben kann. 
Als nächster Schritt stehen Gespräche mit der Stadt Hamburg an mit dem Ziel, den Pachtvertrag wieder langfristig zu verlängern.


Wir werden Sie und euch zeitnah über die weiteren Entwicklungen informieren.
Über Unterstützung und konstruktive Ideen oder Vorschläge freuen wir uns.

Mit herzlichen Grüßen 

Christian Ribas

für das Kollegium der Musikschule Rahlstedt

 

Programm Videokonzert der Musikschule Rahlstedt 14.06.2020

Teil 1 Beginn 15.00

Moderation

Jakob Höger (Trompete) - Bruder Jakob 

Schüler von A. Ketelhohn 1: Karl-Theodor Hencke, Lewin Dinnies, Thomas Duvigneau, Lennart Kuhn und Charlize Briest - Stücke aus dem Unterricht

Pia Mittasch (Klavier) - For Eileen

Carolin Dziallas (Klavier) - Der Ozean

Phileas Christ (Git.) - Tears in Heaven von E. Clapton

Lino Kelian (Git.) - Autum Leave

Cassian Knoth (Klavier) - Walzer von Chopin Op.64 Nr.2

Henry Vogel (Git.) - Johnny be goode von Chuck Berry 

Nicole Bronder (Bass) - Burn the house down von AJR 

Teil 2 

Schüler von A. Ketelhohn 2: Maila Schwäger, Lennart Kuhn, Sophia Maschler und Taylor Frank - Stücke aus dem Unterricht

Freda Tietze (Geige) - Schwanensee und La Donna é Mobile

Tyler Holz (Git.) - Smells like teen spirit

Charlotte Beba (Klavier) - Heroe

Carmen van der Graaf (Gesang) - You let me walk alone von Michael Schulte (Haack)

Cassian Knoth (Gitarre) - Blue Monk von Thelonius Monk 

Emma Wedemeyer (Git.) - Youth von Daugther 

Lina Küster (Bass) - Money von Pink Floyd 

Henry Vogel (Git.) - There There von Radiohead

 

Teil 3

Marie Espel (Git.) - Andantino von Aguado 

Phileas Christ (Git.) - Stairway to heaven von Led Zeppelin

Henry Vogel (Geige) - Ode an die Freude und Tears In Heaven von Eric Clapton

Lasse Stolten (Klavier) - Rock Intermezzo

Marvin Ukena und Charlize Briest (Geige) - Tears In Heaven von E. Clapton

Cassian Knoth (Klavier) - Heart and Soul von Hoagy Carmichael

Hilger Baumstark (Bass) - Hysteria von Muse 

Julian Darafarin (Git.) - The heavy Side von Troy Stetina 

Out of Bounds (Band) Thomas Eller, Eckhard Südekum, Hanna Waldmann, Kay Hinzpeter und Manfred Schmidt-Vogt - Don´t dream it´s over von Crowded House

 

Wir dürfen wieder Schüler empfangen!


Durch die Verordnung vom 12.5.20 des Hamburger Senats ist es uns wieder erlaubt unter Auflagen Schüler in den Räumen der Musikschue zu empfangen. 
Ab dem 25.5. nimmt die Musikschule wieder ihren Regelbetrieb auf und freut sich sehr auf euch. Es gilt unser Hygienekonzept.

Hygienekonzept für die Musikschule Rahlstedt

Um Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in der Musikschule zur verhindern, gelten vorerst die folgenden Hygienemaßnahmen:

In der Musikschule ist durchgehend eine Mund- Nasenmaske zu tragen und ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. 

Wartebereich

Die Anzahl der Personen (Schülerinnen, Schüler, Angehörige) im Wartebereich ist begrenzt, um den Mindestabstand von 1.5 Metern einhalten zu können. Weitere Personen müssen leider vor der Tür warten, bis ein Platz im Wartebereich frei wird.

Die Schülerinnen und Schüler waschen sich vor dem Unterricht in der Musikschule die Hände. Die Türklinken und andere berührte Flächen werden regelmäßig von den Lehrkräften desinfiziert.

Unterrichtsräume

Vor dem Unterricht wird jeder Unterrichtsraum gelüftet. Erst danach wird die nächste Schülerin oder der nächste Schüler hereingebeten. In jedem Raum steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung und die Lehrkraft bittet um die Benutzung. Der Mindestabstand von 1,5 Metern wird auch im Unterricht eingehalten.

Klavier

Schülerinnen, Schüler und die Lehrkraft halten den Mindestabstand ein und sitzen nicht nebeneinander vor demselben Klavier. Beide tragen eine Mund- Nasenmaske. Vor jeder Stunde desinfiziert die Lehrkraft die Tastatur. Die Lehrkraft benutzt nicht dasselbe Instrument wie die Schülerin oder der Schüler.

Saiteninstrumente

Schülerinnen, Schüler und die Lehrkraft halten den Mindestabstand ein und tragen eine Mund- Nasenmaske. Die Schülerinnen und Schüler stimmen ihre Instrumente selbsttätig, die Instrumente werden durch die Lehrkraft nicht berührt. 

Schlagzeug

Schülerinnen, Schüler und die Lehrkraft halten den Mindestabstand ein und tragen eine Mund- Nasenmaske. Die Lehrkraft berührt die Instrumente der Schülerinnen und Schüler nicht. 

Blasinstrumente

Der Unterricht an Blasinstrumenten findet vorerst weiter im Fernunterricht statt.

Gesang

Gesangsunterricht findet nur im großen Saal statt und mit einem Abstand von mindestens 5 Metern zur Lehrerin. Die Mund- Nasenmaske kann beim Singen abgenommen werden.

Alle Lehrkräfte sind in die Hygienemaßnahmen ausführlich eingewiesen worden und in der Lage, die Schülerinnen und Schüler anzuleiten.

Es wird um Unterstützung und Befolgung der Hygienemaßnahmen gebeten, um Diskussionen zu vermeiden und die Unterrichtszeit so wenig wie möglich zu verringern. Danke.

Stand: 02.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
angesichts der sich rasant entwickelnden Corona-Pandemie möchte ich Ihnen die aktuellen Informationen zu den Auswirkungen auf den Betrieb der Musikschule Rahlstedt mitteilen:

Der Hamburger Senat hat mit der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg vom 15.3. untersagt das Musikschulen für den Publikumsverkehr geöffnet werden.

Die Musikschule Rahlstedt stellt somit den Betrieb bis auf weiteres ein.

Ich bitte um Ihr Verständnis für diese Maßnahme zur Eindämmung des Virus und damit zum Erhalt der Gesundheit. 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre kommenden Wochen
Christian Ribas

Programm Weihnachtskonzert der Musikschule Rahlstedt 08.12.2019

Teil 1

Beginn 14.30

Tobias Ukena, Annetta Majnik, Carmen van der Graaf (Gesang) - Love Yourself von Justin Bieber (Haack)

Carmen van der Graaf (Gesang) - Why so serious (Haack)

Marie Espel (Gitarre) und Emil Espel (Bass) - Alle Jahre wieder und Rudolf the rednosed reindeer (Ribas)

Marvin Ukena (Violine) - Do You Want To Build A Snowman? von Kirsten Anderson-Lopez & Robert Lopez (Ket.)

Karl-Theodor Hencke (Klavier) - Oh Tannenbaum und Ihr Kinderlein kommet (Ket.)

Charlize Briest (Violine) - Gloria In Excelsis Deo (Ket.)

Anna Victoria Kämmerer (Violine) - Jingle Bells (Ket.)

Freda Tietze(Violine) - Tochter Zion, Fröhliche Weihnacht (Ket.)

Tamara Behrens (Violine) - Thema aus Schwanensee von Peter I. Tschaikowski (Ket.)

Maila Schwäger (Klavier) - Morgen kommt der Weihnachtsmann (Ket.)

Sophia Maschler (Klavier) - Oh Du Fröhliche (Ket.)

Thomas Duvigneau (Klavier) – Kommet ihr Hirten und Arabesque (Ket.)

Mila Peleikis (Gitarre) - 3 Haselnüsse für Aschenbrödel von Karel Svoboda (Lüb.)

Dmitry Majnik (Gitarre) - Es kommt ein Schiff geladen aus dem Andermacher Gesangsbuch und Kol dodi ein Israelisches Lied (Lüb.)

Evylin Straub (Klavier) - The River Flows In You von Yiruma (Schötz)

Felix Schwäger (Klavier) - Jingle Bells (Schötz)

Ernika Nabernifour (Klavier) - Stern über Bethlehem und Wasserfall (Schötz)

Louva Bärenfänger (Klavier) - Gloria (Schötz)

Annetta Majnik (Querflöte) - Slide Ride (Passon)

Teil 2

Beginn 16 Uhr

Sofia Glatzel (Klavier) - Menuett von Bach und Stern über Bethlehem (Vix)

Emma Teller (Klavier) - Kommt wir wollen Laterne laufen (Vix)

Früherziehungsgruppe: Lisa, Mathilda, Leonard, Pauline, Helene, Henriette, Lisa, Katharina, Maja, Jeremy, und Jasper - 3 Schweinchen und der Böse Wolf und Lieber guter Weihnachtsmann (Vix)

Geigengruppe: Victoria, Luis, Jan, Rasmus und Mila - Morgen kommt der Weihnachtsmann (Vix)

Tim Stelling (Klavier) - Parade und Sea Shanty (Vix)

Micala Feline Tschaikowski (Gesang) - In dieser meinen Nacht (Vix)

Damian Frankenfeld (Gitarre) - Jingle Bells (Ribas)

Damian Wiekhorst und Niclas Adam (Gitarre) - Morgen kommt der Weihnachtsmann (Ribas)

Nea Huneke (Klavier) - Kling, Glöckchen, kling...und Die Spieluhr von Aniko Drabon (Col.)

Emir Olevic (Klavier) - Der Wasserfall und Happy C (Col.) 

Jakob Höger (Trompete) - Jingle Bells und Morgen kommt der Weihnachtsmann (Berger)

Marlon Winkel (Klavier) - Allegro (Haack)

Viktoria Skorski (Klavier) - Going Home (Haack)

Alexander Mahler (Klavier) - Abendläuten (Haack)

Micala Feline Tschaikowski (Klavier) - Für Elise und Ozean (Schötz)

Pia Mittasch (Klavier) - Für Eileen (Vix)